Navigationsmenu

 
Highlights

News: Grameen Communication
...............................................................> Grameen und Prof. Yunus, Oktober 2006
Gewinner der Friedensnobelpreis

Berlin/Oslo: 13. Oktober 2006
Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an den Wirtschaftsfachmann Prof. Mohammed Yunus und seine Grameen Bank aus Bangladesch. Der Professor organisiert vor allem Bankkredite für arme Menschen.


Wir freuen uns riesig, dass Prof.Yunus, und die Grameen Bank endlich mit dem Friedensnobel-preis ausgezeichnet wurde! Anlass dazu präsenteren wir hier das deutsche Medienecho für unsere Lesern weiter.



The Announcement of the Nobel Peace Prize!

Friedensnobelpreis für Mohammed Yunus.    Süddeutsche Zeitung

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an den Wirtschaftsfachmann Mohammed Yunus und seine Grameen Bank aus Bangladesch. Der 66-Jährige organisiert vor allem Bankkredite für arme Menschen.
Das fünfköpfige Nobelkomitee begründete seine Entscheidung damit, dass es „dauerhaften Frieden nicht geben kann, so lange große Bevölkerungsgruppen keine Wege aus der Armut finden“. Kleinstkredite, wie sie von Yunus und seiner Bank vergeben werden, seien solch ein Weg. [weiter]

Friedensnobelpreis für Muhammad Yunus und seine Grameen Bank:     -Franz Alt

Der Preisträger reagierte am Telefon in Bangladesch mit Dankbarkeit und großer Freude. Der Friedensnobel-preis sei nicht nur eine Auszeichnung für ihn und seine Lebenswerk, sondern auch die Bestätigung seiner Philosophie: Hilfe durch Selbsthilfe. [weiter]


Der subversive Kapitalist             Aus Dhaka John Carlin
Wenn jemand immer wieder, wie es Muhammad Yunus gerne tut, seinen "tiefen, festen, leidenschaftlichen" Glauben daran betont, "dass wir eine Welt frei von Armut schaffen können", mag man das bewundern und zugleich anzweifeln. Wenn man lernt, dass dieser Mensch Wirtschaftsprofessor ist, lauscht man vielleicht ein wenig genauer, aber der Eindruck vergeht nicht, dass er vielleicht ein wenig verrückt ist, ein muslimischer Don Quixote. Bis man entdeckt, dass dieser Mensch einer der erfolgreichsten Kapitalisten der Welt ist, der vor dreißig Jahren mit zwei Mitarbeitern eine Bank gründete und heute 20.000 Leute beschäftigt und 18 weitere Unternehmen ins Leben gerufen hat, darunter die größte Mobilfunkgesellschaft Südasiens. Und dann fragt man sich, ob die utopische Vision dieses Verrückten nicht doch Methode hat. Vor allem, weil dieser ganz besondere Kapitalismus nicht Profit als wichtigste Mission sieht, sondern Hilfe für die Ärmsten. [weiter...]


 
 Grameen Family
 News Blog  (your comment)


Das Buch
Grameen: Eine Bank für die Armen der Welt
Diese Institution beweist allen Zweiflern und Skeptikern: Es gibt eine erfolgreiche Strategie gegen das Elend der Welt, Gegen Hunger und Armut von Millionen Menschen.




Counter since October 14, 2006
kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de
Es gibt ein Grund warum wir die Website YouTube von Grameen aus verlinken: Hören Sie die Erfolgsstory von einem Deutsch-Bengalischen jungen Softareentwickler


Google hat YouTube gekauft! Interview mit Jawed Karim

Nobel Comment of Professor Yunus

Mr. Yunus, said he would use the 10m Swedish kronor (EUR 1 mil) prize money to "find more innovative ways" to help the poor launch businesses. He said he was delighted at the news and proud of the bank's achievement.

Highlights

News Clipping Service